Jozanek Tragejacke Zin – Erfahrungsbericht

Nach einigen Tüchern und zwei Tragehilfen hatte ich dank lovesbabywearing die einzigartige Gelegenheit gleich zwei Tragejacken der Firma JOŽÁNEK aus Tschechien zu testen. Diese wurden uns zur Verfügung gestellt von www.mamamon.de. Schaut euch mal dort um, das Sortiment reicht von Schwangerschaftskleidung, über Stillmode bis hin zu Partnerlooks Mama/Papa/Kind.

Cardigan Zin

Der Cardigan Zin besteht aus 100% Polyester. Er ist eine Wickeljacke, die mit 2 angenähten Bändern geschlossen wird. Da sie durch die Bänder individuell verstellbar ist, ist die Jacke ideal für schwangere und tragende Mütter. Verfügbar ist der Cardigan in den Farben dunkelblau, grün, lila, dunkelrosa und den Größen  S/M, M/L, L/XL. Er kostet 37,90€.

Ich habe den Cardigan sowohl im Haus als auch draußen getestet, mit Tragepuppe, 80cm Tragling, vor dem Bauch und auf dem Rücken, mit Tragehilfe und Tragetuch. 

Meine ersten Eindrücke: Der Cardigan ist sehr kuschelig weich. Vor dem Waschen roch er noch etwas unangenehm, aber das lies sich schnell beheben. Mir ist positiv aufgefallen, dass der Cardigan nach dem Waschen unglaublich schnell trocken war. Die Jacke ist sehr gemütlich. Es gibt keinerlei Knöpfe, Reißverschlüsse oder störende Nähte.

Die Passform: Mit meinen 1,72cm und knapp 56kg hat mir die Jacke in Größe S/M sehr gut gepasst. Sie war vielleicht minimal zu breit an den Schultern. Besonders positiv: Die Ärmel waren sehr lang! Die Jacke an sich reichte mir knapp über den Po, was ich für einen Cardigan genau richtig finde. Beim Tragen ohne Kind ist der obere Bereich nicht gerade super schick, aber mich hat es nicht gestört.

Wetterbeständigkeit: Ich war sehr positiv überrascht, wie warm der Cardigan ist. Ich habe teilweise eine Stunde lang bei ca. 5 Grad getragen. So lang es nicht windig war, hielt mich die Jacke warm (ich hatte ein Unterhemd und einen Winterpullover drunter.) Bei Wind ist die Jacke nicht so gut geeignet. Auch Nieselregen hat sie Stand gehalten.
Im Haus fand ich die Jacke nicht zu warm. Sie eignet sich auch, wenn man das Kind zu Hause trägt und man dann merkt, dass man nicht ausreichend warm angezogen ist, oder das Kind beim Schlafen vielleicht eine Schicht mehr bräuchte.

Die Farbe: Das Grün ist nicht so dunkel, wie es im Shop von MamaMon aussieht, eher etwas mehr in Richtung petrol. Ich fand die Farbe passend für den Herbst/Winter.

Die Qualität: Was ihr von Polyester haltet, ist euch überlassen. Der Stoff ist auf jeden Fall gut verarbeitet, die Nähte sind ordentlich und ich habe nichts zu meckern.

Wie bereits erwähnt, wird die Jacke mit 2 Bändern geschlossen. Entweder macht man den Knoten an der rechten Seite (dann ist ein Band sehr lang) , auf dem Rücken oder wenn es noch passt auch vorne. Beim Tragen ohne Jacke habe ich den Knoten vorne gemacht. Die Bänder sind leicht zu schließen und der Knoten ist fest.

Nutzung als Tragejacke:

Die Jacke ist fürs Tragen vor dem Bauch konzipiert und dafür eignet sie sich super. Meine Puppe und mein Tragling passten perfekt hinein. Beide waren perfekt geschützt, hatten aber trotzdem die Möglichkeit, hinauszuschauen und frische Luft zu schnappen. Selbst bei seinen 80cm passten die Füße meines Sohnes noch mit unter die Jacke. Für die Mama empfehle ich einen Loopschal oder ein Dreieckstuch für das Dekolleté.  Zu den Bändern hin ist die Jacke gerafft, was die Passform noch verbessert. 

Die Jacke lässt sich auch  mit Tragling leicht an- und ausziehen.

Da ich es nicht lassen konnte, nutzte ich die Jacke auch für das Tragen auf dem Rücken und selbst dort war mein Sohn gut geschützt. Ich fand es auch sehr gemütlich.

Verbesserungswürdig: Leider hat der Cardigan keine Taschen. Ich persönlich brauche immer etwas für mein Handy, Schlüssel etc.

Mein Fazit: Für nur 37,90€ eine absolut empfehlenswerte Investition! Kauft euch die Jacke am besten schon in der Schwangerschaft und genießt tolle Kuschelmomente.